Elsastraße

Mehrgenerationenhaus in Holzbauweise.
Wandelbares Wohnen.

Mehrgenerationenwohnen. Unterschiedlichste Wohnszenarien: Doppelverdiener, Familie, Wohnen im Alter, Mietwohnung, Eigennutzung, Séparée (Jugendzimmer, Homeoffice, Gästezimmer, Betreuung). Flexibel nutzbare Wohn- und Schlafräume. Geräumige Dielen mit Tageslicht. Natürlich belüftete und belichtete Bäder. Durchgängige und jederzeit zugängliche Installationsschächte. Einfache, robuste Haustechnik. Aufzug, Barrierefreiheit. Konstruktion ausgelegt auf die unterschiedlichen Bauteil-Lebenszyklen. Ein Mehrgenerationenhaus als eine Synergie eines Vorstadthauses aus dem 19. Jahrhundert und einem Wohnkubus der Moderne.

Ort: Elsastraße, München-Bogenhausen
Auftraggeber: privat
Leistungen: Phasen 1-8
Fertigstellung: 2022
Wohnfläche: 405m2

Projektteam Knopp Wassmer Architekten:
Markus Wassmer, Partner
Tobias Haag, M.A. Architektur, Projektleitung
Sebastian Mühlbauer, M.A. Architektur

Modellbau: Eva Henle, B.A. Architektur, Schreinerin
Modellfotos: ©Adrienne-Sophie Hoffer
 
099-ELS-01-EG.png
099-ELS-02-OG1.png
099-ELS-03-OG2.png
No images were found.
099-ELS-06-Ansicht.png
099-ELS-05-Schnitt.png
099-ELS-04-Isometrie-groß.png
No images were found.